Skip to main content

Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu

dekoratives Rezeptbild

Zutaten

70 g Eiweiß (ca. 2 Stück)
65 g Zucker
1 Prise Salz
45 g Eigelb (ca. 2-3 Stück)
65 g Backfein Weizenmehl glatt
Zucker und Staubzucker zum Bestreuen

170 g Zucker
1/8 l Wasser
400 g Erdbeeren
6 Stk. Blattgelatine
500 g Mascarpone
1/4 l Schlagobers

frische Erdbeeren

Zubereitung

Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen. Eigelb vorsichtig unterrühren. Gesiebtes Mehl in zwei Tranchen unterheben. In einen Spritzbeutel (Lochtülle 12 mm) füllen und 6-7 cm lange Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Mit Zucker und Staubzucker bestreuen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 7-8 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Zucker und Wasser in einem Topf 5 Minuten kochen lassen, dann mit den Erdberren mixen. Zwei Drittel der Erdbeersauce beiseitestellen.

Die eingeweichte und gut ausgedruckte Gelatine in der restlichen warmen Sauce auflösen. Danach auskühlen lassen und mit Mascarpone verrühren. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben.

Die Biskotten in der Sauce tränken und den Boden der Form damit auslegen. Abwechselnd Creme und Biskotten einfüllen, wobei die Creme die oberste Schicht bildet. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 6 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Vor dem Servieren mit frischen Erdbeeren verzieren. 

Rezept drucken
Teile das Rezept
Kontakt

Haberfellner Mühle GmbH
Leopold-Haberfellner-Platz 1
AUT-4710 Grieskirchen

Tel. (+43) 07248 / 62683
Fax: (+43) 07248 / 62683-50
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Fördervertrag P2035682-VVE01 vom 15.11.2022: Anschaffung einer neuen Vermahlungsanlage sowie einer Kleinpackungsanlage, Erweiterung Mehlsiloanlage, Ausweitung Stromversorgung.

Fördervertrag P1500467-VVE03 vom 29.06.2016: Investitionen zur Produktivitätssteigerung durch Anlagenoptimierungen an Kleinpackungsanlage, Getreidereinigung, Liften sowie Automatisierung.