Skip to main content

Apfel-Zimt-Muffins

Apfel-Zimt-Muffins

dekoratives Rezeptbild

Zutaten

225 g Backfein Weizen- oder Dinkelmehl
*125 g weiche Butter (*diese Angabe wurde leider in der Zeitung nicht gedruckt!)
150 g Zucker
evt. 1 Pkg. Vanillezucker
2 Eier (M)
3 EL Milch
2 TL (Weinstein-) Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
2 mittelgroße Äpfel

Tipp

Die Äpfel können genauso gut geraspelt werden - je nach dem, ob Sie das Obst vor Ihren Kindern "verstecken" müssen, oder nicht :-)

Zubereitung

Äpfel schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden (oder auch raspeln).
Butter schaumig rühren und dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
Die Eier ebenfalls dazugeben und weiterrühren.
Mehl, Backpulver, Zimt und Salz vermischen und mit der Masse verrühren.
Milch beimengen und die Apfelstücke nur mehr vorsichtig unter den Teig heben.
Muffinförmchen ca. zur Hälfte füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C (Heißluft) auf mittlerer Schiene ca. 20 - 25 Minuten.
Nach dem Herausnehmen am Blech noch kurz rasten lassen.
 

Tipp

Die Äpfel können genauso gut geraspelt werden - je nach dem, ob Sie das Obst vor Ihren Kindern "verstecken" müssen, oder nicht :-)

Rezept drucken
Teile das Rezept

Weitere Rezepte der Kategorie
Kuchen, Kekse & süße Mehlspeisen