Skip to main content

Apfelkuchen

Apfelkuchen

dekoratives Rezeptbild

Zutaten

Mürbteig:
200 g Backfein Weizenmehl glatt Type 480
100 g Zucker
125 g Butter
1 Pkg. Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise Zimt

Füllung:
4-5 halbierte, geschälte und entkernte Äpfel
750 g Schlagobers
2 Pkg. Puddingpulver Vanille
4 EL Zucker

 

Tipp

Milch anstelle von Obers macht den Kuchen weniger gehaltvoll.

Zubereitung

Aus den Zutaten einen Mürbteig kneten und in Frischhaltefolie eingewickelt 30 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit aus Schlagobers, Zucker und Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen.

Eine Springform oder Tarteform fetten und mit Mehl ausstreuen - auch an den Rändern. Den Mürbteig ausrollen und damit die Form auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die vorbereiteten Äpfel auf dem Boden gleichmäßig verteilen. (Falls sie sehr groß sind, kann man sie auch vierteln).  Den Vanillepudding darüber gießen. Im vorgeheizten Backrohr bei 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen. Nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Milch anstelle von Obers macht den Kuchen weniger gehaltvoll.

Rezept drucken
Teile das Rezept

Weitere Rezepte der Kategorie
Kuchen, Kekse & süße Mehlspeisen