Skip to main content

Himbeer-Vanilleobers-Cremeschnitte

Himbeer-Vanilleobers-Cremeschnitte

dekoratives Rezeptbild

Zutaten


400 g Blätterteig (selbst gemacht oder fertig)
Mehl für die Arbeitsfläche
6 Blätter Gelatine
5 Eidotter
3 Eier
80 g Kristallzucker
1 EL Vanillezucker
4 cl Rum
Prise Salz
500 ml  Schlagobers (geschlagen)
1 Vanilleschote (Mark davon)
Marmelade


Beispiel für Blätterteig selbst gemacht:

Zutaten: 300 g gefrorene Butter, 500 g Backfein Mehl glatt, 1/4 l Milch, 3 Eidotter und eine Prise Salz. Für den Butterteig die gefrorene geriebene Butter (Butterflocken) mit einem Viertel des Mehls (ca. 12,5 dag Mehl) verkneten, einen rechteckigen etwa 2 cm dicken Ziegel formen und kalt stellen.
Die übrigen Zutaten werden zu einem so feinen Strudelteig fest geknetet , dass er beim Auseinanderschneiden Blasen zeigt und dann ebenfalls mit Frischhaltefolie zugedeckt kaltstellen.
Nach ca. einer halben Stunde den Strudelteig rechteckig ausgerollen und den Butterziegel darin wie ein Päckchen verpacken. Nun das Teigpacket zu einem 2 cm dicken Rechteck ausrollen und dreifach zusammenlegen.
Wieder eine halbe Stunde rasten lassen, ausrollen und vierfach zusammenlegen. Dieser Vorgang wird nun noch einmal wiederholt und nach dem letzten Rasten wird der Teig 2 Millimeter dick ausgerollt.



 

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanillemark, Eidotter, Eier, Kristall- und Vanillezucker, Rum sowie Salz über Wasserdampf zuerst heiß, dann kalt schaumig rühren. Gelatine ausdrücken, in etwa 50 ml Wasser erhitzen und zugeben. Geschlagenes Obers und Himbeeren behutsam einrühren. Vanilleoberscreme in eine etwa 30 x 20 cm große rechteckige Form füllen und gut durchkühlen. Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen und in 2 Teigblätter zu je 30 x 20 cm schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit einer Gabel mehrmals stupfen (anstechen) und rasten lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Teigblätter auf der glatten Seite mit erwärmter Marmelade bestreichen. Glasur aus Wasser und Zucker rühren (evt. Zitronensaft oder Sirup für die Farbe beimengen) und ein Teigblatt damit dünn glasieren. Bei etwa 60 °C trocknen lassen. Creme aus der Form direkt auf das unglasierte Teigblatt stürzen, glasiertes Oberteil auflegen und in Schnitten teilen.

 


 

Rezept drucken
Teile das Rezept
Kontakt

Haberfellner Mühle GmbH
Leopold-Haberfellner-Platz 1
AUT-4710 Grieskirchen

Tel. (+43) 07248 / 62683
Fax: (+43) 07248 / 62683-50
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Fördervertrag P2035682-VVE01 vom 15.11.2022: Anschaffung einer neuen Vermahlungsanlage sowie einer Kleinpackungsanlage, Erweiterung Mehlsiloanlage, Ausweitung Stromversorgung.

Fördervertrag P1500467-VVE03 vom 29.06.2016: Investitionen zur Produktivitätssteigerung durch Anlagenoptimierungen an Kleinpackungsanlage, Getreidereinigung, Liften sowie Automatisierung.